Areal Walzwerk

muenchenstein_luftaufnahmen_0155.jpg

Bild: Fadeout GmbH

scharfsinn-micha-eicher_E1020965_web.jpg

Bild: Scharfsinn, Micha Eicher

Eigentümer

  • SF Urban Properties
     

Projektstatus

  • Aktuell kein Projekt aufgrund Planbeständigkeit

Nächste Schritte

  • Arealentwicklung ab ca. 2030 denkbar

Ein Entwicklungsgebiet für die Zukunft

 

Das Walzwerkareal befindet sich zu rund 2/3 auf dem Boden der Gemeinde Münchenstein und zu 1/3 auf dem Gebiet der Gemeinde Arlesheim. Die Grundeigentümerin SF Urban Properties AG hat das Walzwerkareal im Jahr 2017 erworben und medial bekannt gegeben, dass sie dieses zukünftig auch wohnbaulich nutzen möchte. Durch diese Ankündigung entstand grosse Unruhe bei den auf dem Areal ansässigen Gewerbetreibenden.

 

Der Gemeinderat hat aufgrund der im August 2017 erfolgten Inrechtskraftsetzung der revidierten Zonenvorschriften Siedlung die Bekanntgabe der Grundeigentümerschaft relativiert und mittels mehrerer Schreiben und Besprechungen auf die so genannte Planbeständigkeit (= Rechtssicherheit Zonenvorschriften Siedlung) hingewiesen. Eine in naher Zukunft konkret werdende Arealentwicklung ist deshalb nicht vorgesehen. Langfristig, d. h. ab 2030, ist eine Weiterentwicklung des Areals denkbar und die Dialogbereitschaft der Gemeinde vorhanden. Es ist aber zwingend notwendig, dass eine mögliche zukünftige Arealentwicklung in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Arlesheim erfolgen muss.

 

Eine Prognose zum denkbaren Potential des Bevölkerungswachstums ist erst bei Vorliegen eines konkreten Richtprojekts möglich.

Herausforderungen

  • Entwicklung eines Areals, das über die Gemeindegrenze hinausgeht (Koordination/Zusammenarbeit mit der Gemeinde Arlesheim)

  • Ausgestaltung des Zusammenspiels von gewerblicher und wohnbaulicher Nutzung

  • Verkehrserschliessung und Verkehrsleitung von aussen her sowie arealintern

  • Energiegewinnung und Energienutzung

Skyline Münchenstein

Chancen und Möglichkeiten

  • Arealentwicklung über die Gemeindegrenze hinaus im Sinne einer Stärkung der Zusammenarbeit der Gemeinden (Regionalplanung)

  • Schaffung von interessanten, nachhaltigen und innovativen Energieversorgungslösungen mit möglicher Reichweite über das eigentliche Entwicklungsareal hinaus

  • Entstehung eines spannenden gemischt genutzten Quartiers mit Anziehungskraft über die Gemeindegrenze hinaus

scharfsinn-micha-eicher_E1020972_web_edi

Bild: Scharfsinn, Micha Eicher

Kontakt

Bauverwaltung Münchenstein

Andreas Berger