Lehengasse West

Modell Kapla Ansicht West.jpg

Bild: Basler Wohngenossenschaft (BWG)

Kapla.PNG

Bild: Rüdisühli Ibach Architekten mit Tremp Landschaftsarchitekten

Eigentümerin

  • Basler Wohngenossenschaft (BWG)
     

Projektstatus

  • Kantonale Vorprüfung

Nächste Schritte

  • Juli 2022 bis Oktober 2022: kantonale Vorprüfung Quartierplanentwurf

  • Ab November 2022: öffentliche Mitwirkung

  • 2023: Beschluss Quartierplanung durch Einwohnergemeindeversammlung
    Quartierplanung wird rechtskräftig

Wer hat Interesse an diesem Projekt?

Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine Entwicklung innerhalb eines bestehenden Quartiers handelt, ist davon auszugehen, dass die Hauptinteressen aus der bestehenden Anwohnerschaft sowie der Nachbarschaft hervorgehen. Dazu gehören gemäss aktuellem Kenntnisstand:

  • Umgang mit Mehrverkehr durch Schaffung von zusätzlichem Wohnraum

  • Mögliche Beeinträchtigungen während der Bauphase (Baustellenverkehr, Lärm, Bauplatzinstallationen, erschwerte Zufahrt/Zugänglichkeit etc.)

Vom Kindergarten zur Wohnquartiererweiterung

Die Gesamtüberbauung «Bündten Seyis» stammt aus den 1970er-Jahren und umfasst verschiedene Wohnbauten sowie ein Kindergartengebäude. Dieser Kindergarten wird gemäss Schulraumplanung der Gemeinde nicht mehr benötigt. Deshalb soll das Areal westlich der Lehengasse inklusive dem ehemaligen Kindergartengebäude einer Arealentwicklung zugeführt werden. Ziel ist es, die bestehende Bebauung passend zum Quartier zu verdichten und als Ersatz für den Kindergarten zusätzlichen Wohnraum zu generieren.

Vom Studienauftrag zum Quartierplan

Um die gewünschte Bebauungsqualität sicherzustellen wurde im Frühjahr/Sommer 2021 ein einstufiger Studienauftrag mit fünf eingeladenen Planungsteams durchgeführt. Das Ergebnis wurde dem Bauausschuss und dem Gemeinderat der Gemeinde Münchenstein Ende Oktober 2021 präsentiert. Im Anschluss daran fand im November und Dezember 2021 eine öffentliche Ausstellung auf der Bauverwaltung statt. Diese bot der Bevölkerung die Möglichkeit das Ergebnis aus dem Studienauftrag einzusehen. Im Februar 2022 wurde das Projekt von der kantonalen Arealbaukommission begutachtet und zur Weiterbearbeitung empfohlen. Das aus dem Studienauftrag hervorgegangene Richtprojekt wurde nun in einen Quartierplanentwurf überführt. An der Sitzung vom 28. Juni 2022 hat der Gemeinderat den Quartierplanentwurf für die kantonale Vorprüfung freigegeben. Die Planungsunterlagen wurden daraufhin beim Kanton eingereicht. Die Resultate der kantonalen Vorprüfung werden im September 2022 erwartet. Die aktuellen Planungsunterlagen finden sich weiter unten in digitaler Form oder können während der üblichen Öffnungszeiten auf der Bauverwaltung eingesehen werden.

 

Wie viel Wohnraum entsteht?

Die Basler Wohngenossenschaft beabsichtigt als Grundeigentümerin im Sinne ihrer Ziele und Statuten qualitätsvollen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Durch die Ergänzung des bestehenden Wohnquartiers werden zukünftig rund 40 Einwohnende mehr im Areal Lehengasse West Platz finden.

Herausforderungen

  • Es ist zu klären wie rechtlich mit dem Teil der Arealbebauung aus den 1970er Jahren umzugehen ist, der nicht Teil der Arealentwicklung Lehengasse West ist.

  • Die Erdgeschossflächen sind sorgfältig zu planen bzw. auszugestalten, so dass diese sowohl eine Beziehung zum Aussenraum als auch zu den übrigen Gebäuden herstellen.

  • Mit dem zusätzlichen Verkehrsaufkommen ist sorgfältig umzugehen, damit die Wohnqualität im Quartier nicht beeinträchtigt wird.

Chancen und Möglichkeiten

  • Das bestehende Quartier wird durch die Umstrukturierung und die Umnutzung des Kindergartens modernisiert und aufgewertet und bleibt somit auch zukünftig attraktiv.

  • Es entsteht bezahlbarer Wohnraum.

Kontakt

Bauverwaltung Münchenstein

Benjamin Kobler

Quartierplanreglement

Mutationsplan ZPS Parzelle 915

Modell Kapla Ansicht Ost.jpg

Bild: Basler Wohngenossenschaft (BWG)

Quartierplan

Planungsbericht

Aussenraumkonzept

Pläne Siegerprojekt Kapla

Skyline Münchenstein